Bergversatz
Was

Anorganische Produktionsabfälle und Verbrennungsrückstände, kontaminierte Böden und Bauschutt, entwässerte Schlämme (Filterkuchen) und Gießereisande eignen sich zum Einbau in Bergwerken.

Wie

Die Abfälle werden nach einer Aufbereitung zu Bergversatz-Baustoff in die unterirdischen Hohlräume eingebracht, um Setzungen des Bodens zu minimieren und die Abfälle für die Biosphäre unzugänglich zu machen.

Warum

Dauerhafter Einschluss der Abfälle außerhalb wasserführender geologischer Schichten.

Kompetenz

Seit 1992 verwerten wir anorganische Abfälle durch Bergversatz.